Alle Artikel zum Schlagwort "Flughafen Berlin Brandenburg"

© Frédéric Batier

Für Viele gehört der Tatort zum Sonntagabend wie der Tomatensaft zur Flugreise. Schon bald lösen die neuen Berliner Tatortkommissare Nina Rubin (Meret Becker) – die erste weibliche Berliner Tatort-Ermittlerin – und Robert Karow (Mark Waschke) ihren ersten Fall. Im Film „Das Muli“ spielt auch der BER eine tragende Rolle.   Bereits im November fanden die Dreharbeiten bei uns am Flughafen statt. Zunächst gab es ein paar kleinere Einstellungen am Flughafen Schönefeld. Dann hieß es an mehreren langen Drehtagen auf dem BER-Gelände „Klappe, und Action!“ – doch zuvor mussten Requisiten aufgebaut und eingerichtet, Schauspieler eingekleidet sowie Scheinwerfer und Kameras installiert und… Weiterlesen

Airport Campus

Raus aus dem Hochschulalltag, rein in die Praxis. Das war unsere Intention, als wir 2008 das Projekt Airport Campus ins Leben gerufen haben. Studierende aus Berlin und Brandenburg sollen die Möglichkeit bekommen, anhand  von zahlreichen Praxisbeispielen Einblicke in eines der wichtigsten Projekte für die deutsche Hauptstadtregion zu erlangen.   Führungs- und Fachkräfte der Flughafengesellschaft sowie von Partnerunternehmen geben eine Einführung in Prozesse und Strukturen unterschiedlichster Themen – rund um die Themen Flughafen und Luftverkehr.   Klar wird nach der mehrmaligen Verschiebung der Eröffnung des BER viel diskutiert. Trotzdem geht die Arbeit für uns mit voller Kraft weiter und die Themen… Weiterlesen

Christin Langner

Jährlich starten bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) viele junge Menschen in ihr Berufsleben. Im August 2013 war es wieder soweit und 21 junge Männer und Frauen traten einen der zahlreichen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge an. Unter ihnen war auch Christin Langner, Auszubildende zur Bürokauffrau. In regelmäßigen Abständen werden wir hier im Blog über ihren Arbeitsalltag, die Schule und Besonderheiten ihrer Ausbildung berichten. Heute: Christin stellt sich vor und lässt die ersten Wochen im Unternehmen Revue passieren.   Herzlich Willkommen, Christin. Bitte stell dich doch kurz vor! Danke, ich bin Christin Langner, 20 Jahre alt und geboren und aufgewachsen… Weiterlesen

Das 350 Meter lange Südpier verfügt über neun Fluggastbrücken und ist damit ähnlich, aber etwas komplexer als das Nordpier.

Was passiert eigentlich in SPRINT, dem Beschleunigungsprogramm, mit dem die Flughafengesellschaft den BER baldmöglichst ans Netz bringen will? Kurz zusammengefasst: sehr viel. Hier sind alle Themen gebündelt, die bei der Fertigstellung und Eröffnung des BER eine Rolle spielen, angefangen von genehmigungsrechtlichen Fragen über noch notwendige Planungen und Bauarbeiten bis hin zu Systemtests, Probebetrieb, Umzug und den einzelnen Eröffnungsszenarien. Die Herausforderungen sind nach wie vor groß, insbesondere bei der Erstellung eines verlässlichen Zeitplans, womit wir uns in den nächsten Monaten vorrangig beschäftigen werden. Ein Blick über das BER-Gelände zeigt jedoch, wie SPRINT schon heute konkret wirkt (Teil 3 von 3).  … Weiterlesen

Luftbild des Flughafens BER "Willy Brandt" am 9.7.2013

Was passiert eigentlich in SPRINT, dem Beschleunigungsprogramm, mit dem die Flughafengesellschaft den BER baldmöglichst ans Netz bringen will? Kurz zusammengefasst: sehr viel. Hier sind alle Themen gebündelt, die bei der Fertigstellung und Eröffnung des BER eine Rolle spielen, angefangen von genehmigungsrechtlichen Fragen über noch notwendige Planungen und Bauarbeiten bis hin zu Systemtests, Probebetrieb, Umzug und den einzelnen Eröffnungsszenarien. Die Herausforderungen sind nach wie vor groß, insbesondere bei der Erstellung eines verlässlichen Zeitplans, womit wir uns in den nächsten Monaten vorrangig beschäftigen werden. Ein Blick über das BER-Gelände zeigt jedoch, wie SPRINT schon heute konkret wirkt (Teil 2 von 3).  … Weiterlesen

Ein Blick in den kleinen Ableger des Project Management Offices im Nordpier: Hier wird die Fertigstellung des künftigen Lowcost-Terminalbereichs vorangetrieben.

Was passiert eigentlich in SPRINT, dem Beschleunigungsprogramm, mit dem die Flughafengesellschaft den BER baldmöglichst ans Netz bringen will? Kurz zusammengefasst: sehr viel. Hier sind alle Themen gebündelt, die bei der Fertigstellung und Eröffnung des BER eine Rolle spielen, angefangen von genehmigungsrechtlichen Fragen über noch notwendige Planungen und Bauarbeiten bis hin zu Systemtests, Probebetrieb, Umzug und den einzelnen Eröffnungsszenarien.   Die Herausforderungen sind nach wie vor groß, insbesondere bei der Erstellung eines verlässlichen Zeitplans, womit wir uns in den nächsten Monaten vorrangig beschäftigen werden. Ein Blick über das BER-Gelände zeigt jedoch, wie SPRINT schon heute konkret wirkt. (Teil 1 von 3).  … Weiterlesen