Zur ILA, im Mai letzten Jahres, durfte ich schon einen exklusiven Blick in das neueste Langstreckenflugzeug der Airbus-Familie, den A350, werfen. Damals stand ich in einer Testmaschine deren Innenraum, aufgrund diverser Tests noch nicht verkleidet war. Hier geht’s zum meinem damaligen Blog mit allen Infos rund um das Flugzeug. Heute fliegt der A350 von damals um die Welt.

 

Finnair ist die erste europäische Airline und die dritte weltweit, an die jetzt der neue Airbus ausgeliefert wurde. Am kommenden Dienstag können wir den A350 XWB erneut in Berlin begrüßen, wenn Finnair sein neues Flaggschiff im Rahmen seiner Europa-Tour in Tegel vorstellt. Als regulärer Flug AY911 wird der Flieger gegen 09:00 Uhr Berliner Boden berühren. Er bietet insgesamt 297 Passagieren Platz, davon 46 in der Business Class. Das Kabinendesgin ist exklusiv im nordisch-schlichten Design gehalten. In Berlin wird er aber leider nur ein kurzes Gastspiel haben, denn ab 21. November wird er auf der Route Helsinki-Shanghai in den Liniendienst gehen.

 

Ihr würdet gerne am Dienstag live dabei sein? Natürlich könnt Ihr klassisch unsere Besucherterrasse besuchen. Wir versuchen aber auch was Neues und lassen euch via Livestream am Besuch des A350 teilhaben. Klickt dazu einfach auf diesen Link. Freut Euch auf den neuesten Airbus bei uns am Flughafen Tegel.

Veröffentlicht am: 12.10.2015
von in Flughäfen Schönefeld und Tegel, Luftverkehr
Schlagwörter: , , , , , , | 1 Kommentar
Benjamin Recklies

Benjamin Recklies

Benjamin Recklies kam Anfang 2014 als Praktikant in die Pressestelle der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Die Arbeit gefiel ihm so gut, dass er nach Abschluss seines Studiums schon im November als Volontär zurückkehrte. Die internationale zivile Luftfahrt hat es ihm seit seiner Kindheit angetan. Vor allem die Verbindung aus Pressearbeit und Flughafen-Praxis faszinieren ihn. In unserem Blog wird er über aktuelle Themen rund um alle Flughäfen berichten, die er als Berliner schon seit 30 Jahren kennt.

Kommentare (1)

  1. ZS-SAJ schrieb am 12. Oktober 2015:

    Wird die Besucherplattform bereits zur geplanten Ankunft um 9 Uhr geöffnet sein?

Kommentar hinzufügen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

*

Ähnliche Artikel