Alle Artikel zum Schlagwort "Zukunft"

Flüge bequem unterwegs finden – das versprechen gleich mehrere kostenlose Apps für iPhone und Android-Smartphones. Für die Rubrik Netzflieger habe ich zwei von ihnen ausprobiert:   Skyscanner (für iPhone & Android) Ganz in Weiß und Blau kommt die Anwendung Skyscanner daher. Die Startseite ist gleichzeitig Eingabemaske. Sie erinnert an Buchungsformulare, wie man sie von Airline-Seiten kennt. Praktisch: Die eigene Position wird via GPS im Hintergrund ermittelt. Die App trägt dann automatisch den nächstgelegenen Abflughafen ein. Noch keine Ahnung wo es hingehen soll? Für den Skyscanner kein Problem: So kann man sich alle Flüge in ein Zielland anzeigen lassen und sich… Weiterlesen

Flughafen Berlin Brandenburg

  Es ist so weit: Heute ist es noch genau ein Jahr bis zur Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt. Für uns als Flughafengesellschaft beginnt nun das letzte und entscheidende Kapitel auf dem Weg zum neuen Airport: In den kommenden 365 Tagen werden die Bauarbeiten abgeschlossen. Der Flughafen muss ab Herbst unter Echtbedingungen seine Tauglichkeit beweisen. Und der Umzug wird minutiös geplant. Schließlich müssen die Flughäfen Schönefeld und Tegel bis zum Abend des 2. Juni 2012 voll funktionsfähig sein, der neue Airport aber bereits am Morgen danach seinen Betrieb aufnehmen.     Ein Rundumblick zum Stand der Dinge:… Weiterlesen

Studenten kennen das Problem nur zu gut: Häufig sind Vorlesungen und Seminare zu abstrakt und fernab von der Realität. Oft genug stellt sich die Frage, wie die ganzen Grundlagen, Modelle und Funktionen eigentlich in der Praxis funktionieren. Wie wendet man die Theorie an? Ist das alles überhaupt so umzusetzen?   Seit 2008 bieten die Berliner Flughäfen mit der Veranstaltungsreihe BBI Campus allen Studierenden und Interessierten die Möglichkeit, einen Blick in den Arbeitsalltag des größten Infrastrukturprojektes der Region zu werfen. BBI Campus wurde in Zusammenarbeit mit dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit in Potsdam entwickelt. Als Kooperationspartner konnte die Universität Potsdam… Weiterlesen

  „Na also, geht doch“, habe ich gedacht, als ich vor einigen Wochen den ersten Blick auf die 2010er Jahresbilanz unseres Unternehmens geworfen habe. Damit wir den neuen Flughafen auch finanzieren können, mussten wir seit 2005 insgesamt 440 Millionen Euro erwirtschaften. Diese Zielmarke haben wir jetzt erreicht.   Wie alles beim neuen Flughafen für die deutsche Hauptstadtregion ist auch die Finanzierung des Projekts keine Kleinigkeit. Wir, die Berliner Flughäfen, sind ein mittelständisches Unternehmen mit 1.500 Mitarbeitern, das nicht alle Tage ein Milliardenprojekt zu stemmen hat. Um also die 440 Millionen Euro Eigenmittel überhaupt zusammenzukriegen, mussten wir uns ganz schön auf… Weiterlesen

      Schnelle Schnitte: Reichstag, Potsdamer Platz, Brandenburger Tor. Ein großer Kongress, eine stylische Bar, tanzende Menschen in einem Club. Wir sehen Berlin als pulsierende internationale Stadt, die nie schläft. Es sind Postkartenbilder der Hauptstadt, bekannte Klischees wenn man so will…aber hey, ein Imagefilm ist ja auch nicht dazu da, um tiefgründig abzuwägen, ob es jenseits von gestylten Messe-Events und edlen Clubs noch ein anderes, ebenfalls reizvolles Berlin gibt. Oder ob Brandenburg, wie hier gezeigt, nur aus Sanssouci und grünen Parks besteht. Es geht darum, einen ersten Eindruck von der Hauptstadtregion zu vermitteln.   Und von ihren Flughäfen! Der… Weiterlesen

Wo geht’s denn hier nach Ulan Bator? Wegweiser in der Mongolei (Foto: Mario Carjaval / Flickr)   Bis vor ein paar Jahren war das Langstreckenangebot der Berliner Flughäfen, nun ja, übersichtlich. Ohne Umsteigen konnte man gerade mal ins mongolische Ulan Bator fliegen, das war’s. Wer nach New York, Peking oder an den Golf wollte, musste wohl oder übel den Umweg über Frankfurt, Amsterdam oder London nehmen.   Keine andere europäische Hauptstadt lag so weit abseits der internationalen Verkehrsströme wie Berlin. Berlin war, seien wir ehrlich, Flugprovinz. Die deutsch-deutsche Teilung hatte aus dem einst blühenden Berlin eine Frontstadt an der Trennlinie… Weiterlesen