Alle Artikel zum Schlagwort "Urlaub"

76830030

Tegel an einem Frühlingsmorgen, die Lufttemperatur liegt im einstelligen Bereich und die Sonne scheint auf dem langsam erwachenden Flughafen. Knapp zwei Stunden und 20 Minuten später landen wir auf dem rund 1600 Kilometern entfernten Flughafen von Catania, Sizilien, allerdings ohne den Sonnenschein aus Berlin mitgenommen zu haben. Sizilien empfängt uns in strömendem Regen, es ist aber zumindest mild. Alles riecht nach Frühling. Die Mandelbäume blühen, an den Straßen sprießen gelbe Blümchen und Strelitzien wachsen in Kreisverkehren. Eine Woche Urlaub auf der größten Insel des Mittelmeers. Bei einem Sizilien-Brainstorming wäre die Mafia bestimmt auf Platz eins gekommen, gefolgt von Ätna, Antike, Essen… Weiterlesen

Ein Blick aufs Meer

Bestimmt können viele mein Problem gut nachvollziehen: das Fernweh ist größer als der Urlaubsanspruch und bis zum geplanten Jahresurlaub ist es noch eine gefühlte Ewigkeit.   Da mein Überstundenkonto jedoch stetig wächst, liegt die Lösung für mein Problem auf der Hand: Stundenabbau und für ein verlängertes Wochenende ab in den Süden.   Gesagt getan. Natürlich kommt mir nur ein geeignetes Ziel in den Sinn: Mallorca – die Lieblingsinsel der Deutschen. Von Freitag bis Montag möchte ich dem Alltag entfliehen und die Seele baumeln lassen.   Meine Flugrecherche hat ergeben, dass sechs Airlines täglich mehrfach von Berlin nach Palma, Mallorca fliegen… Weiterlesen

Die grüne Lagune in der Nähe des Ortes El Golfo

Eisige Kälte, Minusgrade und Schneematsch ließen mich Ende Januar in die Sonne fliehen. Mein Ziel: Lanzarote – eine der sieben kanarischen Inseln. Mit airberlin von Tegel und Condor von Schönefeld erreicht man den Flughafen Arrecife per Nonstop-Flug in circa viereinhalb Stunden. Zu dieser Jahreszeit können sich Urlauber auf milde 19 Grad freuen. Die fast täglich vorhandenen Winde sind dabei jedoch nicht zu verachten. Halten Sie also Ihre Kopfbedeckung immer gut fest!   Und was kann man auf dieser Insel vulkanischen Ursprungs so machen? Es gibt viel Interessantes zu entdecken. Um Lanzarote besser kennenzulernen empfehle ich ein Auto zu mieten. Ich… Weiterlesen

Pyramiden von Gizeh

Petrus ließ den Frühling in diesem Jahr recht spät erwachen. “Ey! Ab in den Süden! Der Sonne hinterher. He Yo! Was geht?” Ich ließ mich vom Musiker Buddy vs. Dj the Wave animieren und bin Anfang April per Nonstop-Verbindung von Tegel zum ägyptischen Badeort Sharm El Sheik geflogen. Und was kann man dort erleben? Wenn Sie schon mal einen Reisebericht von mir gelesen haben, dann ahnen Sie es vielleicht schon. Genau, ich habe eine Kreuzfahrt, dieses Mal mit der AIDAblu, auf dem Roten Meer unternommen. Ich entschied mich für ein klassisches Pauschal-Reise-Paket: Flug, Bustransfer und rauf aufs Schiff. Willkommen im… Weiterlesen

(c) Marokkanisches Fremdenverkehrsamt

  Arabische Dichter nannten sie „die über den Atlas geworfene Perle“. Tatsächlich ist Marrakesch eine der schönsten und exotischsten Städte Marokkos. Nach gut vier Stunden Flugzeit ab Berlin fühlen sich Marrakesch-Besucher oft wie in einer anderen Welt.   Kein Wunder, die jahrtausendealte Königstadt hat etwas Geheimnisvolles, ja Magisches an sich. Wer abends zur Djemaa El Fna, dem zentralen Marktplatz, schlendert, kann dieses besondere Flair erleben. Hier lässt sich wunderbar eintauchen in die orientalische Märchenwelt aus Gauklern, Zauberern und Schlangenbeschwörern. Ein regelrechtes Fest der Sinne, zu dem auch das kulinarische Erlebnis gehört. Warum nicht die landestypische Pastilla probieren, eine Blätterteigpaste mit… Weiterlesen

NewYork (c) NYC Company

Ob nach Peking, New York oder Miami: Von Berlin aus können Sie in die Ferne fliegen. Doch die lange Flugzeit ist für viele Urlauber und Geschäftsreisende ein Graus. Bewegungsmangel und eingeschränkte Beinfreiheit belasten unseren Körper. Dem lässt sich jedoch Abhilfe schaffen. Bleiben Sie an Bord in Bewegung und erreichen Sie Ihr Ziel viel entspannter.   1. Den Nacken entspannen Kommen Sie eine aufrechte Sitzposition ohne sich anzulehnen. Lassen Sie Ihren Kopf nach vorn in Richtung Brustbein sinken. Kreisen Sie den Kopf behutsam zur rechten Schulter, danach wieder zurück zur Mitte und schließlich zur linken Schulter. Lassen Sie den Atem frei… Weiterlesen

Eine Fahrt entlang der Küstenstraße ist in jeder Beziehung atemberaubend.

Amalfiküste Die schönste Küste Europas ist zweifellos die Amalfiküste. Es ist ein (Alp)traum mit dem Auto die Küstenstraße entlang zu fahren. Doch eine Alternative gibt es nicht, es sei denn, man zieht sich seine Wanderschuhe an und erkundet so die Küste oder aber man gönnt sich eine Bootsfahrt. Doch wer wirklich den Nervenkitzel braucht, der ist auf der 50 Kilometer langen Strada Statale SS 163, auch Amalfitana genannt, genau richtig. Denn hier tobt das wahre Leben. Vor und hinter jeder Kurve, viele davon sind Haarnadelkurven, gibt es eine neue Überraschung.   Wenn man nicht vorher in den Straßenspiegel geschaut hat,… Weiterlesen

Warschau 2 (c) Polska Organizacja Turystyczna

Denkt man an Warschau, fallen einem meist Plattenbauten, triste Verwaltungsgebäude und sozialistische Prachtbauten ein. Doch das ist nur eine Seite von Polens Hauptstadt, die sich an Kontrasten nur schwer überbieten lässt. Vielleicht ist sie gerade deswegen so reizvoll. Sicher ist, dass die Metropole mit ihren 1,7 Millionen Einwohnern ihr Image als graue Beamtenstadt längst abgelegt hat und im neuen Jahrtausend angekommen ist: Gigantische Wolkenkratzer, moderne Shopping-Malls, luxuriöse Hotels, aber auch ein lebendiges Nacht- und Kulturleben prägen das Bild der Stadt neben den erwähnten Plattenbauten aus grauer sozialistischer Vergangenheit.   Warschau hat auch eine historische Seite. Allerdings wurde die Stadt am… Weiterlesen