Alle Artikel zum Schlagwort "Schönefeld"

© Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Schönefeld, Donnerstagmorgen 08:40 Uhr. Es regnet. Den Weg vom Bahnhof zum Flughafen Schönefeld bin ich schon unzählige Male gegangen seit ich in der Pressestelle der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH arbeite. Heute geht’s aber nicht ins Büro, sondern ins Terminal C: Ich bin heute ein Passagier, der nicht fliegt. Als Teilnehmer beim Probebetrieb des umgebauten Terminal C am Flughafen Schönefeld betrete ich den kleinen, eher unscheinbareren Bau zwischen den größeren Terminals A und D. Das einzig Markante an diesem Gebäude war bis letzte Woche der gelbe Schriftzug „Terminal C“ im 50er-Jahre Design, der am Eingang prangte, im Zuge der kompletten Neugestaltung… Weiterlesen

© Archiv Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Am 19. Oktober wurde in Berlin gefeiert: 25 Jahre Lufthansa in Berlin. Das ist Anlass genug, um in Erinnerungen zu schwelgen. Neben der Deutschen Lufthansa der DDR wurde 1958 die Fluggesellschaft Interflug gegründet. Deren Kerngeschäft war der Linienverkehr (national und international), Langstrecken sowie der Charterverkehr. In diesem Zusammenhang erinnerte ich mich wieder, dass meine ehemalige Kollegin Elke Meister damals bei Interflug arbeitete. Bei einer Tasse Kaffee plauderten wir über alte Zeiten:     Elke, wie bist du eigentlich zur Interflug gekommen? Interflug war ein Familienunternehmen: Mein Vater, mein Onkel und meine Cousine arbeiteten bereits dort. Außerdem hatte ich den Wunsch… Weiterlesen

Blick über die D-ABLC auf den Safety Day in Tegel © Hendrik Rybicki / FBB

Der oberste Grundsatz der Luftfahrt, „Safety First“, gilt natürlich nicht nur beim Fliegen, sondern auch am Boden. Deshalb lädt die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH einmal im Jahr zu den Safety Days ein. Davon gibt es jeweils einen in Schönefeld und einen in Tegel. Diese Veranstaltungen sind vor allem für Mitarbeiter gedacht, die auf dem Vorfeld und im Sicherheitsbereich arbeiten.     Neben vielen sinnvollen Tipps für die eigene Sicherheit und die der anderen, gab es hier ganz nebenbei auch die Gelegenheit, Kollegen aus anderen Bereichen und von anderen Firmen kennenzulernen. Mir erzählte zum Beispiel einer der Tankwagenfahrer von dem Tankstopp… Weiterlesen

Im letzten Jahr nutzten 27.980.533 Passagiere die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel; so viele wie nie zuvor. Das sind mehr als acht Mal so viele Menschen wie Berlin Einwohner hat. Um ein genaues Bild von den Menschen hinter dieser riesigen Zahl zu bekommen, lassen meine Kollegen im Marketing jährlich Passagiere von einem Marktforschungsinstitut befragen – im letzten Jahr waren es mehr als 27.000 Personen an beiden Flughäfen.   Während früher ausgedruckte Fragebögen umständlich ausgefüllt und ausgewertet werden mussten, erfolgt mittlerweile die Umfrage per Tablet, so dass die Kollegen die Daten sehr schnell vorliegen haben. Die Umfrage fand in den Abfluggates… Weiterlesen

Sternsinger in Schönefeld

  Hannah, Lena und Theo sind schon „alte Hasen“. Ganz gelassen schlüpfen die 9-Jährigen in ihre königlichen Kostüme. Draußen vor den Fenstern der Flughafenseelsorge im Terminal A bleiben neugierig Fluggäste stehen und bestaunen den Kindertross. Die Turbane sind kunstvoll mit Perlen und Federn verziert, die bunten Umhänge wurden noch schnell in den Arbeitszimmern kreativer Gemeindemitglieder genäht, und der Stern der Weisen ist mit frischer Goldfarbe gestrichen. Dann geht es segnend und singend durch die Terminals: eine kleine, farbenfrohe Karawane mit neun Kindern, zwei Flughafenseelsorgern und Gemeindereferentin Christina Brath.   Heute Vormittag am Dreikönigstag waren die Sternsinger schon beim Bundespräsidenten im… Weiterlesen

2014-06-03-ila-7

  Die ILA 2014 ist nun auch schon wieder zu Ende. Zeit für uns, die sechs aufregenden Messetage noch einmal kurz Revue passieren zu lassen. Kurz zu den beeindruckenden Zahlen. Insgesamt konnten rund 227.000 Menschen auf dem Berlin ExpoCenter Airport begrüßt werden. Davon waren rund 120.000 Fach- und 107.000 Privatbesucher. Insgesamt kamen 1.203 Aussteller aus 40 Ländern um ihre vielfältigen Produkte rund um das Thema Luft- und Raumfahrt zu präsentieren. Von den Großen der Branche wie Airbus bis hin zu kleinen Anbietern, die z.B. ausschließlich Flugzeuggurte produzieren, war vieles vertreten.   Wir waren exklusiv dabei und haben versucht, euch rund… Weiterlesen

Überschlagssimulator: Auch im Fahrzeug umherfliegende Gegenstände wurden simuliert.

Bei uns am Flughafen schreiben wir das Thema Sicherheit groß. Um alle Mitarbeiter für die Flugbetriebs-, Fahr- und Arbeitssicherheit zu sensibilisieren, haben die Kollegen unseres Safety Management Systems zusammen mit unseren Kollegen der Öffentlichkeitsarbeit nun schon zum zweiten Mal einen Aktionstag organisiert. Bei den Safety Days an den Flughäfen Schönefeld und Tegel konnten die auf dem Vorfeld tätigen Mitarbeiter, unabhängig davon für welches Unternehmen sie arbeiten, Sicherheit hautnah erfahren. Wer einmal selbst im Überschlagssimulator gespürt hat, welch „tragende Wirkung“ ein Sicherheitsgurt bei einem Fahrzeugüberschlag hat, dem wird zukünftig die Entscheidung Bequemlichkeit (ohne Gurt) oder Sicherheit (mit Gurt) noch leichter fallen…. Weiterlesen

Streng abgeschirmter Bereich seit gut 60 Jahren: das „Generalshotel“ auf dem SXF.

Sehen kann man es schon von Weitem, – nur hin kann man nicht! Zumindest nicht als Normal-Mensch. Und deshalb ranken sich viele Geschichten um das sozialistische Dornröschenschloss im Sicherheitsbereich des Flughafens Schönefeld. Ein wenig versteckt liegt es, in einem verwilderten und üppig wuchernden Park. Der Lack, bzw. der Kratzputz ist schon ein wenig ab von den klassizistischen Mauern. Nur ein paar Meter entfernt rollen die Flugzeuge zur Startbahn, so dicht, dass man Angst hat, die Tragflächen könnten die Fassade berühren.   Gebaut wurde das geheimnisvolle „Generalshotel“ 1949 im Auftrag der sowjetischen Besatzungsmacht. Das „Haus für Spezialgäste“ war in erster Linie… Weiterlesen