Alle Artikel zum Schlagwort "Brandenburg"

IL62 der Interflug

Das Wochenende steht vor der Tür und Sie wissen noch nicht, was Sie mit Ihrer freien Zeit anstellen sollen? Dann habe ich einen Tipp.   Otto Lilienthal ist Ihnen bestimmt ein Begriff!? Sie wissen schon: Der große Luftfahrtpionier, der den ersten Menschenflug absolvierte. Tragischerweise ist Lilienthal bei einem seiner vielen Flugversuche abgestürzt. Die Absturzstelle befindet sich bei Stölln am Gollenberg. Wo können Sie diese finden? Die Gemeinde Gollenberg liegt 45 Kilometer westlich von Berlin im schönen Havelland. Haben Sie nicht mal Lust, dem ältesten Flugplatz der Welt einen Besuch abzustatten? Mein Opa, selbst Flieger der alten Schule und sehr luftfahrtbegeistert,… Weiterlesen

Familienfest am Flughafen Berlin Brandenburg

Als Volontärin der Pressestelle kenne ich den BER mittlerweile ganz gut. Doch heute habe ich mir einmal angesehen, wie die Leute aus der Region den neuen Hauptstadtflughafen erleben, wenn sie beim Familienfest einen ersten Blick auf das Gelände werfen. Also machte ich mich auf dem Weg Richtung Schönefeld. Von dort ging es mit einem der Shuttle-Busse Richtung BER. Anfangs noch im Nebel versunken, erschien das Gelände kurz nach der Ankunft in strahlendem Sonnenschein. In der Airport City am Willy-Brandt-Platz herrschte bereits reges Treiben und Beschallung durch eine Bühne von Spreeradio.   Eine Schlange vor dem Zugang zum Bahnhof unterhalb des… Weiterlesen

Grundschulkinder aus SXF-Nachbargemeinden lernen das Umweltprogramm der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH kennen.

  Grundschulkinder aus SXF-Nachbargemeinden lernen das Umweltprogramm der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH kennen. Kaum zurück aus den Schulferien wurde es am 6. August für die Schüler der Grundschulen in Schulzendorf und Schönefeld gleich richtig spannend. Sie durften nach wissenschaftlichen Methoden Gras ernten, das im Rahmen des Umweltprogramms der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) untersucht wird. Die Analyse der Gräser gibt Auskunft über die Verbreitung von Luftschadstoffen und deren Wirkung auf die Umwelt im Flughafenumfeld.   Dr. Monica Wäber vom Institut UMW Umweltmonitoring, Jochen Heimberg, Leiter der FBB-Stabsstelle Umwelt und Dr. Kai Johannsen, Teamleiter Immissionsschutz erklärten den Schülerinnen und Schülern Ziel… Weiterlesen

Ferienaktion “Ein Tag am Flughafen” © Günter Wicker

„Als Luftfahrt bezeichnet man den Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre ohne feste Verbindung zur Erdoberfläche.“ Das ist aber sicher nicht die beste Erklärung für Kinder. Der Flughafen Schönefeld bietet jedes Jahr mit der Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ eine spannende Alternative für interessierte Familien an. Hier können Kinder und Begleitpersonen einen ganzen Tag hinter die Kulissen des Flughafens Schönefeld blicken. Diese Gelegenheit nutzen Ende Juli auch die Teilnehmer des Ferienpasses Blankenfelde-Mahlow, die von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Flughafengesellschaft zu dem Besuch eingeladen waren.   09:30 Uhr am Terminal C: Vor dem Guide Thomas März steht eine 40-köpfige… Weiterlesen

Kita-Wirbelwind

Neulich ein ungewöhnlicher Anruf: „Hallo Frau Schultz, unsere Kinder der Schildkröten-Gruppe und wir möchten uns gern persönlich bei Ihnen bedanken und mal vorbeischauen“. Die Erzieherinnen aus der Kita Wirbelwind in Wildau überraschten meine Kollegin und mich ganz und gar.   Wie bereits im Blog berichtet, unterstützen wir das gesamte Jahr über zahlreiche soziale, kulturelle und sportliche Projekte im Flughafenumland und ernten dafür oft Dank und Lob durch selbstgemalte Bilder, Kalender oder Dankesschreiben – aber den Besuch einer gesamten Kitagruppe hatten wir noch nie. Nun gut: der Termin war schnell koordiniert, aber wohin mit 15 Kindern? Mein Büro? Zu klein und… Weiterlesen

© Alexander Obst / Marion Schmieding

„Was für ein Mist“ – das war meine erste Reaktion auf Facebook, nachdem wir Anfang Mai den Eröffnungstermin für den Flughafen verschieben mussten. Zwar hatten wir in den vergangenen Jahren immer wieder Aufs und Abs in der öffentlichen Wahrnehmung des Flughafenprojekts, aber eine solch desaströse Meldung wie am 08. Mai mussten wir noch nie veröffentlichen: Die für den 03. Juni dieses Jahres geplante Flughafeneröffnung ist aufgrund massiver Probleme mit der Brandschutzanlage nicht zu halten.   Die Bekanntgabe der Verschiebung ist mittlerweile einige Wochen her und die damit einhergehenden Probleme liegen mehr oder weniger auf der Hand. Wir müssen   • Tegel… Weiterlesen

Mach's gut Tegel, willkommen BER!

Bald ist Tegel Geschichte. Ein Satz der für Viele schmerzlich erscheint. Doch bieten die Schließung des Flughafens, der überhaupt erst durch die dramatischen Monate der sowjetische Blockade Westberlins an Bedeutung für die Region gewann, und die Eröffnung des BER am 3. Juni vor allem eines: Chancen. Denn wer den Ist-Zustand nüchtern bei Tageslicht betrachtet, muss erkennen, dass die derzeitigen Kapazitäten dem jährlichen Passagieraufkommen nicht mehr gewachsen sind. Dennoch ist auch klar: Tegel ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte. Im zweiten Teil unserer historischen Reihe werfen wir deshalb einen kurzen Blick auf die Entwicklung Tegels zum wichtigsten Passagierflughafen Berlins bis heute.  … Weiterlesen

Kängurus und lesen? Logisch gesehen gar nicht möglich. Oder doch? Betrachten wir uns das Thema doch einmal näher.   Kürzlich meldete sich die Paul Maar Grundschule mit einem Hilferuf bei der Flughafengesellschaft und bat um Unterstützung bei der Errichtung einer neuen Schulbibliothek. Grundlegend prüfen wir jede eingehende Anfrage auf Hilfestellung nach unseren festgelegten Kriterien. Sind diese erfüllt, machen wir uns auf den Weg und gehen der Sache genauer auf den Grund. So auch neulich, als wir zur Grundschule im Ortsteil Großziethen in unserer Nachbargemeinde Schönefeld aufbrachen. Angekommen, empfingen uns drei Mitglieder des Fördervereins, denn die Kinder selbst hatten gerade Ferien…. Weiterlesen