Alle Artikel zum Schlagwort "Bordservice"

airBalticMeal © airBaltic

Seien wir ehrlich: Wer nicht gerade als Premium-Kunde das Flugzeug betritt, muss sich meist mit wenig ambitionierter Kost und einer geringeren Auswahl an Bord abfinden. Dass es auch Ausnahmen gibt und es auf keinen Fall unmöglich ist, auch gutes Essen selbst in der Economy Class zu servieren, zeigen einige Airlines. Sie bieten ihren Kunden an, vorab ihr Essen wie im Restaurant à la carte zu bestellen.   Wie wäre es mit einem Gourmet-Menü à la Sansibar an Bord von airberlin? Mit Sansibar ist hier nicht das tolle Reiseziel in Afrika gemeint, sondern eines der berühmtesten Restaurants auf der Insel Sylt…. Weiterlesen

  Jeder Passagier kennt es. Das Flugzeug hat seine geplante Reisehöhe erreicht, es wird ruhiger und man beginnt sich zu entspannen. Und plötzlich werden die Stewardessen und Stewards aktiv. Sie beginnen mit dem Servieren des Essens bzw. der Snacks. Auf Kurz- und Mittelstrecken werden heute meist Brötchen oder ähnliche kleine Happen verteilt. Auf Langstrecken gibt es traditionell nach wie vor warme Gerichte. Aber wo wird das Essen hergestellt? Wie wird Frische garantiert? Es gibt natürlich verschiedene Unternehmen, die sich auf Flugzeugcatering spezialisiert haben. Am Flughafen Berlin Schönefeld ist es das Unternehmen LSG Sky Chefs. Hier durfte ich einen exklusiven Blick… Weiterlesen