Alle Artikel zum Schlagwort "Berlin"

Die grüne Lagune in der Nähe des Ortes El Golfo

Eisige Kälte, Minusgrade und Schneematsch ließen mich Ende Januar in die Sonne fliehen. Mein Ziel: Lanzarote – eine der sieben kanarischen Inseln. Mit airberlin von Tegel und Condor von Schönefeld erreicht man den Flughafen Arrecife per Nonstop-Flug in circa viereinhalb Stunden. Zu dieser Jahreszeit können sich Urlauber auf milde 19 Grad freuen. Die fast täglich vorhandenen Winde sind dabei jedoch nicht zu verachten. Halten Sie also Ihre Kopfbedeckung immer gut fest!   Und was kann man auf dieser Insel vulkanischen Ursprungs so machen? Es gibt viel Interessantes zu entdecken. Um Lanzarote besser kennenzulernen empfehle ich ein Auto zu mieten. Ich… Weiterlesen

App "Flightradar24Pro"

Wer an schönen Tagen in den Berliner und Brandenburger Himmel schaut, kann immer wieder Flugzeuge am Himmel entdecken. Dabei müssen diese nicht einmal in Berlin starten oder landen, sehr viele Flüge kreuzen täglich den Berliner Luftraum. Wäre es da nicht interessant zu wissen, wohin die Flieger am Himmel unterwegs sind?   Dank einiger Smartphone-Apps ist das nun problemlos möglich. Deshalb stelle ich euch im Folgenden zwei Apps vor. Die getesteten Apps sind Android basiert, jedoch auch für iOS erhältlich. Den Start macht „Flightradar24Pro“. Mit mehr als 500.000 Downloads ist diese der Platzhirsch unter den Tracking-Apps. Von dieser App gibt es… Weiterlesen

Botanischer Garten (c) visitBerlin/Scholvien

In Berlin ist immer wahnsinnig viel los – mir fehlt nur die Zeit dafür. Meinen nächsten Urlaub verbringe ich deshalb mal nicht auswärts, sondern in meiner eigenen Stadt. Ein schönes Gefühl. Eine Woche lang nur Kultur. Was ich im Oktober vorhabe, könnt ihr hier nachlesen.   Montag Montag ist Kinotag. Also schaue ich mir in meinem Lieblingskino in den Hackeschen Höfen den Film „Das Mädchen Wadjda“ an. Es ist der erste Film aus Saudi-Arabien. Es geht um ein Mädchen, ein Fahrrad und eine enorm restriktive Gesellschaft. In dem streng islamischen Land gibt es bislang kein einziges Kino. Eine kleine Sensation.  … Weiterlesen

Familienfest am Flughafen Berlin Brandenburg

Als Volontärin der Pressestelle kenne ich den BER mittlerweile ganz gut. Doch heute habe ich mir einmal angesehen, wie die Leute aus der Region den neuen Hauptstadtflughafen erleben, wenn sie beim Familienfest einen ersten Blick auf das Gelände werfen. Also machte ich mich auf dem Weg Richtung Schönefeld. Von dort ging es mit einem der Shuttle-Busse Richtung BER. Anfangs noch im Nebel versunken, erschien das Gelände kurz nach der Ankunft in strahlendem Sonnenschein. In der Airport City am Willy-Brandt-Platz herrschte bereits reges Treiben und Beschallung durch eine Bühne von Spreeradio.   Eine Schlange vor dem Zugang zum Bahnhof unterhalb des… Weiterlesen

Grundschulkinder aus SXF-Nachbargemeinden lernen das Umweltprogramm der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH kennen.

  Grundschulkinder aus SXF-Nachbargemeinden lernen das Umweltprogramm der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH kennen. Kaum zurück aus den Schulferien wurde es am 6. August für die Schüler der Grundschulen in Schulzendorf und Schönefeld gleich richtig spannend. Sie durften nach wissenschaftlichen Methoden Gras ernten, das im Rahmen des Umweltprogramms der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) untersucht wird. Die Analyse der Gräser gibt Auskunft über die Verbreitung von Luftschadstoffen und deren Wirkung auf die Umwelt im Flughafenumfeld.   Dr. Monica Wäber vom Institut UMW Umweltmonitoring, Jochen Heimberg, Leiter der FBB-Stabsstelle Umwelt und Dr. Kai Johannsen, Teamleiter Immissionsschutz erklärten den Schülerinnen und Schülern Ziel… Weiterlesen

Ferienaktion “Ein Tag am Flughafen” © Günter Wicker

„Als Luftfahrt bezeichnet man den Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre ohne feste Verbindung zur Erdoberfläche.“ Das ist aber sicher nicht die beste Erklärung für Kinder. Der Flughafen Schönefeld bietet jedes Jahr mit der Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ eine spannende Alternative für interessierte Familien an. Hier können Kinder und Begleitpersonen einen ganzen Tag hinter die Kulissen des Flughafens Schönefeld blicken. Diese Gelegenheit nutzen Ende Juli auch die Teilnehmer des Ferienpasses Blankenfelde-Mahlow, die von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Flughafengesellschaft zu dem Besuch eingeladen waren.   09:30 Uhr am Terminal C: Vor dem Guide Thomas März steht eine 40-köpfige… Weiterlesen

Der erste Linienflug der Lufthansa 1926

Heute vor vier Jahren war ein geschichtsträchtiger Tag. Für Berlin und für die gesamte europäische Luftfahrt. Denn am 30. Oktober 2008 endete nach über 80 Jahren der Flugbetrieb auf dem Flughafen Tempelhof.  Eine Dornier 328 der Cirrus Airlines als letzte reguläre Linienmaschine und zwei historische Flugzeuge, die Junkers Ju-52 der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung und der „Rosinenbomber“ DC 3 des Air Service Berlin, starteten am Abend des 30. Oktober 2008  als letzte Flieger von der Mutter aller Flughäfen. Ein Tag, der sicher vielen in Berlin noch lange in Erinnerung bleiben wird. Und für uns Grund genug im Archiv zu wühlen und… Weiterlesen

Besucherterrasse (c) GünterWicker

Die Herbstferien stehen vor der Tür. Aber nicht jeder hat Zeit, Geld oder Lust gleich ganz weit weg zu fliegen. Wer trotzdem ein bisschen Flughafenatmosphäre mitbekommen möchte, der kann ja einfach so zum Flughafen kommen. Ganz ohne großes Gepäck und weitere Pläne ist der Aufenthalt vielleicht sogar entspannender.   Gerade mit Kindern macht es Spaß, mal einen Vormittag am Flughafen Schönefeld zu verbringen. Die Anreise mit dem Doppeldecker-Regionalzug ist gleich der erste Höhepunkt. Als Reiselektüre empfiehlt sich die entsprechende Fachliteratur. Es gibt ja unzählige Sachbücher für Kinder und so sind die Eltern für die wichtigsten Fragen am Flughafen gewappnet: Warum… Weiterlesen