Alle Artikel zur Kategorie "Flughafen BER"

Airport Run - Start

Nass, kalt und windig ist es am Samstagabend beim siebenten Airport Run. Kein Vergleich zum Vortag, an dem es noch mollige 25 Grad waren. Das ist der erste Gedanke, der mir als Nichtläufer an diesem Tag durch den Kopf schießt. Der zweite: Die armen Läufer! Doch hartgesottene, leidenschaftliche Läufer scheint das offenbar nicht von ihrem Entschluss abzubringen: Zehn Kilometer oder einen Halbmarathon wollen sie laufen. Respekt!     Zusammen mit „Berlin läuft!“ hat die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg  zum siebenten Airport Run eingeladen. Und knapp 3.700 Sportler sind gekommen. Das Besondere an diesem Lauf: Die Strecke führt über die künftige Start- und… Weiterlesen

2013-03-08-pk-mehdorn

Seit heute haben wir einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung: Hartmut Mehdorn wird ab sofort den Chefposten in der Flughafengesellschaft wahrnehmen. Heute hat er seine Arbeit aufgenommen und sich mit der Belegschaft zusammengesetzt. Schon in der Pressekonferenz am Freitag hatte er von einer „reizvollen Aufgabe“ gesprochen und angekündigt, „die Mannschaft zu revitalisieren.“ Er zeigte sich zudem zuversichtlich „hier ein kleines Powerhouse aufmachen zu können.“    Kein Wunder, dass das Medieninteresse groß ist: Top-Meldungen in den Nachrichten und den meisten Printmedien. Da lohnt sich ein Blick auf die Berichte der letzten Tage: Was sagt die Presse zum neuen Airportchef?   In den ersten… Weiterlesen

Localizer

Vor kurzem war es mal wieder soweit: Eine kleine Propellermaschine kreiste im Tiefflug über Berlin – und das stundenlang. Schön anzuschauen war es ja. Aber was genau war da eigentlich los? Nun, was uns im ersten Moment etwas ungewohnt vorkommen mag, dient bei genauerer Betrachtung unser aller Sicherheit, nämlich der Sicherheit unseres Flugverkehrs.   Denn schon lange ist es ja so, dass Flugzeuge nicht mehr allein durch den Piloten geflogen werden, sondern über derart viel Technik verfügen, dass sich ein Pilot während des Fluges beinahe entspannt zurücklehnen kann, zumindest theoretisch. Allerdings ist die beste und modernste Technik nichts wert, wenn… Weiterlesen

Das Bürogebäude BBAC von Fay Projects direkt vor dem Terminal erhielt von der DGNB ein Abschlusszertifikat in Silber

Wer kennt das nicht von Zuhause? Man hängt an seinem alten Bosch-Kühlschrank, der verchromte Griff liegt gut in der Hand und der Kompressor brummt freundlich, wenn man abends beim Bier sitzt. Wenn da nicht der Verbrauch und das klimaschädliche Kühlmittel wären…   Auch der Flughafen Berlin Brandenburg macht sich Gedanken über die Zukunft seiner Infrastruktur. Der neue Flughafen wird zum Beispiel wesentlich energieeffizienter sein, als es Tegel und Schönefeld heute sind. Erdgas betriebene Blockheizkraftwerke erzeugen bereits heute auf dem BER-Campus Wärme, Kälte und Strom direkt vor Ort. Je nach Jahreszeit kühlt bzw. erwärmt Erdwärme das Terminal. Der BER wird aber… Weiterlesen

A320_200x120

Die erste ILA am neuen Standort in Selchow ist in vollem Gange. Los ging es mit den Fachbesuchertagen, die von Dienstag bis Donnerstag stattgefunden haben. Am Freitag und am Wochenende gehört das neue Messegelände Berlin ExpoCenter Airport dann den luftfahrtbegeisterten Berlinern und Brandenburgern.   Neu für uns vom Flughafen war, dass die ILA diesmal auf messeeigenem Gelände stattfindet und nicht mehr zu Gast bei uns am Flughafen Schönefeld ist. Drei feste Halle und drei temporäre Hallen wurden errichtet. Der Flughafenzaun ist für die ILA versetzt worden, so dass die Messegäste direkten Zugang zu den Taxiways Alpha und Bravo des BER… Weiterlesen

Schön, dass man anhand des Flughafens Berlin Brandenburg auch über grundlegende Fragen des menschlichen Zusammenlebens in unserer Gesellschaft nachdenken kann: Wie kann und muss man Bürgerbeteiligung bei Großprojekten organisieren? Wie lassen sich Planungsverfahren transparent und nachvollziehbar gestalten? Und darf der Protest gegen ein Infrastrukturprojekt eigentlich auch bis in die Privatsphäre gehen?   Über die ersten beiden Fragen ist in den vergangenen Jahren viel und heftig diskutiert und gestritten worden, die dritte rückt erst in diesen Tagen in den Fokus. Sie markiert einen bedenklichen Punkt in den Diskussionen um den Flughafen: Am vergangenen Sonntag haben Wutbürger vor dem Haus des Flughafenchefs… Weiterlesen

2012-08-03-blog-zuelow-2

Stellen wir uns einmal folgende Situation vor: Eine Gruppe Jugendlicher aus Afrika, Asien, Europa  und Südamerika verbringt knappe drei Wochen ihrer Sommerferien in einem kleinen verregneten brandenburgischen Dorf, um dort Unkraut zu jäten, Hecken anzulegen und Brücken zu bauen. Gibt’s nicht? Gibt’s doch!   Davon konnte ich mich am vorigen Donnerstag beim Besuch des 8. Internationalen Workcamps in der Zülowniederung überzeugen. Die Teilnehmer und Organisatoren hatten nach Groß Machnow eingeladen, um dort nach knapp drei Wochen gemeinsamer Anstrengungen auf einem Rundgang durch den Gutspark die Ergebnisse ihrer Arbeit zu präsentieren.   Und die konnten sich sehen lassen: Denn trotz des… Weiterlesen

Luftaufnahme BER (c) Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Gestern? War da was? So schnell jagen sich derzeit die Schlagzeilen um den Flughafen Berlin Brandenburg, dass die Ereignisse von gestern schon fast wie kalter Kaffee wirken. Ein Blick zurück lohnt sich aber, denn schon zum dritten Mal nach 2006 und 2011 hatte das Bundesverwaltungsgericht Klagen gegen den Flughafen Berlin Brandenburg auf dem Tisch. Und auch beim dritten Mal entschieden die Richter: Der Planfeststellungsbeschluss, also die Genehmigung des Flughafens, ist rechtmäßig zustande gekommen.   Genau das hatten die Kläger aber bezweifelt. Der Vorwurf der klagenden Gemeinde Kleinmachnow und einiger Privatpersonen: Es habe Ende der 90er Jahre einen Flugroutenbetrug gegeben, um… Weiterlesen