von Ismeta Mustafić-Hasifić

Egal ob Schüler, Student, Absolvent oder Young Professional – wer gerne am Flughafen, bei einer Fluggesellschaft, in der Industrie oder allgemein im Tourismus arbeiten möchte, dem wird im ILA CareerCenter die Möglichkeit geboten, direkt Kontakt zu Unternehmen und Hochschulen aufzunehmen. Pünktlich zum ersten Besuchertag öffnete heute auch das CareerCenter 2014 seine Tore für die große Aerospace-Jobbörse. Begeisterung und Interesse für die Luft- und Raumfahrt zu schaffen, ist eines der zentralen Themen im ILA CareerCenter. Abitur in der Tasche oder Studium beendet und nun auf der Suche nach einem geeigneten Studien- oder Arbeitsplatz? Ausbildungsstellen und Stellenangebote sind direkt bei den verschiedenen Ausstellern und an der airliners.de Jobwall zu finden. Zusätzlich bietet Audimax direkt vor Ort ein kostenloses Fotoshooting für Bewerbungsfotos an!

Von Erläuterungen zu den verschiedenen Studiengängen, die man in der Luft- und Raumfahrt belegen kann, bis zu Erklärungen über ökoeffiziente Triebwerke – im Forum gibt es spannende Diskussionen und Vorträge. Das Programm ist online einzusehen.

 

In Halle 5 präsentieren sich größtenteils Firmen, die hoch qualifizierte Arbeitsplätze anbieten. Die Ansprechpartner aus den Unternehmen stehen den Studierenden und Interessenten für den direkten Austausch zur Verfügung und beantworten gezielt Personalfragen. Fachkräfte sind in der Branche jederzeit gefragt – egal ob Rolls Royce, das Wildau Institute of Technology der Technischen Hochschule Wildau oder Jet Aviation – all diese bieten einen guten Überblick über die Karriere und Ausbildungsmöglichkeiten in der Luft- und Raumfahrt. Der F.A.Z.-Stellenmarkt beispielsweise ermöglicht kostenlose Karriereberatung vor Ort von einem der Partnerunternehmen. Termine sind heiß begehrt und werden im halbstündigen Takt vergeben – schnell sein lohnt sich!

 

Karriere in der Bundeswehr
Eines der Highlights in der Halle: Die Bundeswehr präsentiert sich mit einem 80m² großen Stand als Arbeitgeber – nicht nur in der Luftwaffe. Es wird für Nachwuchs in der gesamten Bundeswehr geworben. Egal ob in der Marine, der Feuerwehr, im Heer oder als Fluggerätemechaniker im Avionic-Bereich – aus jedem dieser Felder ist mindestens ein Vertreter vor Ort und kann direkt vom Alltag im jeweiligen Bereich berichten. Karriereberater sind anwesend, die unabhängig vom CareerCenter auch in einem der Büros in Berlin Beratungstermine durchführen könnten. Mitmachaktionen, wie ein Kampfmittelräumdienst-Roboter oder ein Flugsicherheitssimulator und ein sicherheitspolitisches Quiz runden das Angebot ab. Aktuelle Stellenangebote sind ebenfalls auf der Jobwall verortet.

 

Windwirbel demonstriert

Die Kollegen vom DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) mit Hauptsitz in Köln ziehen Besucher mit einem mobilen Windkanal an und erläutern am technischen Beispiel, wie beispielsweise Windwirbel in der Luftfahrt entstehen und erklären, was man dagegen tun kann. Von Feinwerkmechanikern bis hin zu Modellbauern – beim DLR werden an 19 Standorten Auszubildende und Studenten ausgebildet. Mit zwei Standorten, in Adlershof und am Bahnhof Zoologischer Garten, ist das DLR auch in Berlin vertreten –Interessenten aus der Region sind also ebenfalls willkommen.

 

Umschulungen für Studienabbrecher

Luft- und Raumfahrtinteressierte aus der Region haben ebenso die Möglichkeit, sich am Stand von TRAINICO, einem der größten Aus- und Weiterbildungsträger für die Luftfahrt, über Fortbildungsmöglichkeiten zu informieren. Interessant dabei: Seit kurzem werden auch spezielle Qualifizierungen für Studienabbrecher angeboten. Zwei Mal im Jahr starten alle Umschulungen mit ca. 25 Teilnehmern. Infoveranstaltungen finden jeweils donnerstags in den TRAINICO-Räumlichkeiten statt.

 

Das CareerCenter hat noch am 24. Mai von 10 bis 18 Uhr geöffnet – zu finden in Halle 5.

 

* Mehr Infos hier.

*   Stellenmarkt online.
*   Interessante Stellenangebote und Arbeitgeberbewertungen gibt es ebenfalls im
Nachwuchsportal für Luft- und Raumfahrt hier.

Veröffentlicht am: 23.05.2014
von in Luftverkehr
Schlagwörter: , , | 2 Kommentare zu Durchstarten mit dem CareerCenter 2014
gastautor

gastautor

Egal, ob freie oder ehemalige Mitarbeiter, Kollegen aus anderen Abteilungen, Freunde des Flughafens oder ‚Flinke Federn‘ im Allgemeinen – unter der Kennung "Gastautor" schreiben alle, die nur sporadisch über den BER bloggen. Neue Perspektiven und ungewöhnliche Geschichten liefern Abwechslung für den Blog.
This entry was posted in Luftverkehr and tagged , , . Bookmark the permalink.

Kommentare (2)

  1. isabelle marant bottes schrieb am 24. Juni 2014:

    good articles

  2. cheap air max 95 schrieb am 1. März 2015:

    thank you for share!

Kommentar hinzufügen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

*

Ähnliche Artikel