Könnt ihr euch vorstellen, am Flughafen ins Kino zu gehen, Schlittschuh zu laufen oder schwimmen zu gehen? Auch wenn ihr es vielleicht nicht glaubt, einige Flughäfen weltweit stellen ihren Passagieren und Gästen mittlerweile in vielen Fällen weit mehr als eine reine Verkehrsinfrastruktur bereit. Zahlreiche Airports bieten einige Kuriositäten, die nicht immer an Flughäfen zu erwarten sind. Eine kleine Auswahl stellen die folgenden vier Highlights dar:

 

 

Im Flughafen Seoul Incheon kann man auf einer Kunsteisbahn Schlittschuh laufen. Die Nutzung ist gratis, einzig der Verleih der Schuhe ist kostenpflichtig. Der sogenannte Ice Forest befindet sich unweit des Terminals im sogenannten Cultural Complex und ist nur eines von mehreren Highlights des Flughafens. So beherbergt der Flughafen darüber hinaus eine koreanische Kulturausstellung und ein Kino.

 

Ebenfalls über ein Kino verfügt der Flughafen Hong Kong International. Die Besonderheit des sich im Terminal 2 befindenden IMAX liegt darin, dass Platz für bis zu 350 Zuschauern geboten wird. Zudem können neben Standardvorführungen auch 3D-Filme gezeigt werden.

 

Im Flughafen Vancouver International starren Passagiere nicht auf Leinwände, sondern auf Fische und andere Meeresbewohner. Möglich macht dies eine Kooperation des Flughafens und des Vancouver Aquariums. Zu sehen sind in den beiden Tanks im „International Terminal“ ausschließlich Tiere und Vegetation der Küstengebiete um Vancouver.

 

Eine andere Art das kühle Nass zu genießen, bietet der Flughafen Singapur Changi. Hier können Fluggäste in einen Swimmingpool springen, wenn Sie sich vom Reisestress erholen möchten. Für Gäste des Ambassador Transit Hotels ist dieser Service kostenlos, aber auch andere Passagiere können gegen einen Obulus von rund 14 Dollar in den Genuss dieses Highlights kommen.

 

Ob nun Pool, Kino oder Eisbahn – weltweit gibt es immer mehr Flughäfen, die ihr Serviceangebot um attraktive Angebote erweitern. Kennt ihr noch weitere Highlights?

Veröffentlicht am: 10.12.2013
von in Luftverkehr
Schlagwörter: , , , , , , | 1 Kommentar
Philip Friedrich

Philip Friedrich

Philip Friedrich absolvierte bei der Flughafengesellschaft ein duales Studium. Flugzeuge und -häfen – das waren schon immer seine Welt. Inzwischen ist Philip im Marketing unseres Unternehmens gelandet und u. a. für die Produktentwicklung zuständig. Innovative Ideen, aber auch kleine Verbesserungen, die das Produkt Flughafen besser machen, sind seine Kernaufgaben.
This entry was posted in Luftverkehr and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Kommentare (1)

  1. Anonymous schrieb am 10. Dezember 2013:

    Und was bietet uns der BER?

Kommentar hinzufügen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

*

Ähnliche Artikel