von Donate Altenburger

 

Seit heute ist die Preview der neuen BER-Website online. Auf der neuen Seite erfahrt ihr alles rund um den neuen Flughafen Berlin Brandenburg – von der An- und Abreise über den Aufenthalt am Flughafen bis hin zu umfangreichen Basisinformationen rund um den neuen Airport. Bis zur Inbetriebnahme am 3. Juni werden die Inhalte der Seite vervollständigt, und dann wird der neue Internetauftritt die bestehende Homepage ersetzen. Unter diesem Link können sich alle Reisenden, Besucher, Geschäftspartner und Neugierigen einen Eindruck des neuen Webauftritts verschaffen: http://preview.berlin-airport.de

 

Und nicht nur das: Auch unser Facebook-Auftritt und dieser Blog zeigen sich seit heute im neuen Gewand des Flughafens Berlin Brandenburg. Damit wird deutlich: Der BER ist nicht mehr ein in Planung befindliches Projekt, sondern wird jeden Tag ein kleines Stück mehr Realität. Täglich wird er mit mehr Leben gefüllt – sei es bei den Bauarbeiten und dem Probebetrieb vor Ort oder eben in der virtuellen Welt. Und in 88 Tagen wird er der neue Flughafen und das Tor zur Welt für die Berliner und Brandenburger sein.

 

Suchen, finden, gewinnen!

Mit der Liveschaltung des neuen Webauftritts gibt es auch etwas zu gewinnen: Wir verlosen 1×2 Tickets für einen der letzten Flüge ab Tegel am Abend des 2. Juni – einen Rundflug über Berlin. Auf einer Unterseite der Preview ist der Abschnitt einer Bordkarte versteckt. Die Nummer dieser Bordkarte dann unter dem Reiter „ITB-Gewinnspiel“ auf www.facebook.com/berlinairport eingeben. Wir wünschen viel Glück – und freuen uns außerdem über rege Teilnahme an unserer Umfrage zur neuen Seite!

Veröffentlicht am: 07.03.2012
von in Flughafen BER, Flughäfen Schönefeld und Tegel
Schlagwörter: , , , , | 14 Kommentare zu Der BER geht online!
gastautor

gastautor

Egal, ob freie oder ehemalige Mitarbeiter, Kollegen aus anderen Abteilungen, Freunde des Flughafens oder ‚Flinke Federn‘ im Allgemeinen – unter der Kennung "Gastautor" schreiben alle, die nur sporadisch über den BER bloggen. Neue Perspektiven und ungewöhnliche Geschichten liefern Abwechslung für den Blog.
This entry was posted in Flughafen BER, Flughäfen Schönefeld und Tegel and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Kommentare (14)

  1. fritz thaler schrieb am 8. März 2012:

    Meine Begeisterung für den neuen Flughafen hat heute einen gewaltigen Dämpfer erhalten. Mein Reisebüro teilte mir mit, dass es ab sofort keine Direktflüge nach Bangkok mehr gibt ! Vielmehr muss man jetzt über Abu Dhabi fliegen, es dauert 4 Stunden länger. Na toll ! Soll so das neue Drehkreuz nach Asien aussehen ?

  2. Marcel Böttcher schrieb am 9. März 2012:

    Chic! Welche Agentur zeichnet sich für die Seite verantwortlich?

  3. Pingback: Nuovo sito per l’aeroporto di Berlino - the Interactive

  4. Pingback: Nuovo sito per l’aeroporto di Berlino - the Interactive

  5. fred monsheimer schrieb am 15. März 2012:

    ein tippreicher artikel, dankeschön!
    ich verfolge das projekt flughafen schon von beginn an mit großem interesse.
    hierzu habe ich auch heute wieder in der zeitung einen schönen artikel entdeckt.
    vielleicht ist er ja von interesse!
    http://www.nord-berliner.de/8943-airberlin-flieger-traegt-neuen-airport-namen-in-die-welt.html

  6. Ralf Kunkel schrieb am 19. März 2012:

    Die unitb technology GmbH aus Berlin. Gruß RK

  7. Peter Meyer schrieb am 20. März 2012:

    Hoffentlich wurde mittlerweile das
    GepäckAUSgabe/baggage drop off durch
    GepäckABgabe ersetzt!
    Kontrolliert das denn keiner?

  8. Armin schrieb am 3. April 2012:

    Bin gespannt auf den neuen Flughafen. Im August fliege ich dann nach London.

  9. Dieter Kupsch schrieb am 5. April 2012:

    Warum interessiert uns eigentlich der neue Flughafen BER so sehr?
    Weil wir im Süden, am Sterndamm wohnen, direkt in der Nähe des ersten Flugplatzes von Berlin
    (1909-1995) und der heutigen Wirtschafts-und Wissenschaftsstadt (WISTA), wo wir auch arbeiteten.
    Ein Flughafen ist das „Tor der Welt“ für Handel und Verkehr, Wissenschaft und Wirtschaft, Politik und
    Völkerverbindungen aber auch für den Tourismus.
    Mein erster Flug war im Jahre 1965 von Berlin über Nikosia nach Kairo.
    Während der beruflichen Tätigkeit (Anlagen-Export und Industrieberatung) sowie im privaten Bereich
    haben wir unzählige internationale und nationale Flugplätze kennengelernt – moderne, traditionelle,
    praktische und weniger komfortable.
    So erlebten wir auch lebensgefährliche Situationen, unbequeme, doch auch erfreuliche und amüsante
    Stunden und Tage im Flugverkehr.
    Deshalb war es für uns selbstverständlich, dass wir am 26. Juni 2011 den „Blick ins Terminal BER“
    nicht versäumten und im Mai 2012 als Probant zur Verfügung stehen.
    Mit großer Spannung erwarten wir deshalb die Flughafeneröffnung; denn für uns bist Du die
    „Göttin des Südens“
    Du erstrahlst auf dem schönen Feld in schlichter Eleganz,
    wo Flieger fliegen von BERlin in alle Städte dieser Welt.
    Du bist ein Symbol wie Willy Brand für Berlin und das Brandenburger Land

  10. Peter Müller schrieb am 7. Mai 2012:

    Schöne Website! Als Autor bei Wikipedia und Wikitravel habe ich noch eine Anmerkung: Die englische Seite der Berliner Flughäfen lautet zur Zeit
    http://www.berlin-airtport.de/EN/ (also am Ende groß geschrieben)

    In der Preview-Version lautet die URL für die englische Version

    http://preview.berlin-airport.de/en/ (also am Ende klein geschrieben)

    Damit werden viele Links zu einer Error-Seite führen. Vielleicht kann man da ja noch was machen.

  11. Franziska PetersFranziska Peters schrieb am 9. Mai 2012:

    Hallo Peter,

    klar, „kann man da noch was machen“ – und wir sind auch schon dran. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis und das Kompliment zur schönen Website.

    Viele Grüße,
    Franziska

  12. Fabian Link schrieb am 11. Mai 2012:

    Design und Konzept der neuen Website stammen von der Berliner Agentur Aperto: http://www.aperto.de

  13. TBC schrieb am 17. Mai 2012:

    Einfach nur merkwürdig, schon am ! 11.05.2012 ! veröffentlichte das HAMBURGER Architektenbüro eine Stellungnahme zur Verschiebung der Flughafeneröffnung. Seriös, m. E. 6 Tage VOR Herrn W.s heutiger (17. Mai) Pressekonferenz. Das finde ich beschämend. Wer hat da wohl versagt. Es ist nicht die erste Verschiebung. Wann werden weitere Konsequenzen gezogen?

  14. BLiefert schrieb am 21. März 2016:

    >Inbetriebnahme am 3. Juni
    Ich lachte.

Kommentar hinzufügen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

*

Ähnliche Artikel