Beliebte Beiträge

 
French Women © Alpenrepublik Filmverleih

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Wer Schulkinder hat, muss nun wieder einige Wochen bis zum nächsten Urlaub warten. Doch was, wenn der Durst nach Reisen groß ist und das Fernweh unstillbar scheint? Eine kleine Abhilfe gibt es. Sobald es kühler wird, lockt das Kinoprogramm mit vielen interessanten Filmen, in denen man zumindest gedanklich eine kleine Weltreise unternehmen kann.     Wie wäre es mit Italien? Der Film „Anni Felici – Barfuß durchs Leben“ ist eine mitreißende Familiengeschichte mit wunderschönen Bildern vom Rom der 1970er Jahre, guten Schauspielern und einem universellen Thema: der Liebe. Zwischen sorglosen Sommerferien und… Weiterlesen

Schloss Hubertushöhe

Meine Freunde schenkten mir zum Geburtstag etwas Großartiges und für mich Einmaliges: einen Flug mit dem Wasserflugzeug zum Schloss Hubertushöhe. Der Air Service Berlin bietet nicht nur Erlebnisrundflüge mit dem Wasserflugzeug an. Ab Schönefeld starten etwa Touren mit dem Helikopter.   Ende Mai dieses Jahres sollte es soweit sein. Das Wetter spielte mit: leichte Bewölkung und mäßig warme 20 Grad. An der Wasserflugstation in Berlin-Treptow wurden mein Freund und ich herzlich in Empfang genommen. Das Warten bis zum Abflug versüßten wir uns mit einem Glas Champagner und einem herrlichen Blick auf die Spree. Nach der Sicherheitseinweisung wurden uns Schwimmwesten angelegt…. Weiterlesen

© Pixabay

Ich verreise für mein Leben gern. Am liebsten mit so wenig Gepäck wie möglich. Als ich neulich hörte, dass es Pläne für kleineres Handgepäck im Flugzeug gibt, wurde ich hellhörig. Muss ich mein geliebtes Rollköfferchen gegen ein kleineres Exemplar eintauschen? Oder muss ich es ab sofort wieder einchecken und kann nur meine Handtasche mit in den Flieger nehmen? Ich habe mich für euch schlau gemacht, was an den Plänen dran ist.   Das sind die Fakten: Im Juni dieses Jahres kündigte die IATA, die Branchenorganisation der Linienfluggesellschaften, eine Initiative an, die das Ziel hatte, die Maximalgröße für das Handgepäck an… Weiterlesen

Die Instrumente sind noch aus – Das Cockpit der „Kilo November“ vor dem Start.

Im ersten Teil meines Berichts über den HFC habe ich euch über den Club und die Ausbildung berichtet. In diesem Teil geht es nun ums Fliegen selbst:   Nachdem Ulf mir einiges über den HFC erzählt und meine zahlreichen Fragen sehr geduldig beantwortet hat (danke dafür noch einmal!), kommt die unweigerliche Frage: „Und, hast Du Lust, eine Runde zu fliegen?“ Natürlich habe ich! Also gehen wir raus auf das Vorfeld zu den Hangars und holen eine der beiden Cessna 172 des Vereins, die die amtliche Kennung D-ELKN trägt, aus der Halle. Nach dem Außen-Check geht’s rein in den Flieger. Also… Weiterlesen

Die "Kilo November", eine der beiden Cessna 172 des Clubs, auf dem Vorfeld in Schönhagen.

Viele Menschen sehen Flugzeuge als reine Transportmittel. Manche sind aber auch in Zeiten von Massenverkehr und Billigfliegern noch begeistert vom Fliegen an sich und träumen davon, Pilot zu werden. So schwierig ist das auch gar nicht. Es gibt ja neben einer beruflichen Karriere im Cockpit auch noch zahlreiche andere Möglichkeiten, die vom Fallschirmspringen und Segelfliegen über ultraleichtes Fluggerät und Kleinflugzeuge bis hin zu Hubschraubern und Privatjets gehen. Je nach Lust und Geld findet sich da für fast jeden etwas, ein wenig technisches Interesse und Zeit vorausgesetzt.   Da es mir auch so geht, dass mich das Fliegen um seiner selbst… Weiterlesen

Die Golden Gate Bridge in San Francisco bevor sie im Nebel versank

Wüste, Schnee, Wasserfälle, Kletterfelsen, Sandstrände, Hochhäuser, Zirkus und Zeltplätze – in diesem Urlaub war fast alles dabei. Extreme Landschaften und tolle Städte verbunden mit dem Gefühl, eigentlich Zuhause zu sein (schließlich kennt man bereits vieles aus dem Fernsehen und spricht die Sprache). Die Rede ist natürlich von den USA, genauer gesagt Kalifornien. Hier habe ich mit meiner Familie knapp vier Wochen in Apartments und im Wohnmobil verbracht. Ein wirklich toller Urlaub – von dem ich gerne ein paar Eindrücke hier im Blog weitergebe.   Da sich uns letztmalig die Gelegenheit bot, außerhalb der Schulferien zu verreisen, stand schnell fest, dass… Weiterlesen

Messpunkt in unmittelbarer Flughafennähe © Monica Wäber / UMW

Mit viel Unterstützung der Grundschulkinder aus Klasse 4a der Astrid-Lindgren-Grundschule in Schönefeld sowie Klasse 3c der Grundschule Schulzendorf wurde kurz vor den großen Sommerferien Anfang Juli das erste Gras für die Untersuchung der Luft im Umfeld des Flughafens Berlin-Schönefeld geerntet. Die Untersuchungsergebnisse werden im Rahmen des Umweltuntersuchungsprogramms der FBB erhoben und ermöglichen eine Einschätzung des Flughafeneinflusses auf die lokale Luftqualität.   Dr. Monica Wäber vom Institut UMW Umweltmonitoring erklärte den Schülerinnen und Schülern anschaulich Ziel und Aufbau der Untersuchung. Mit Handschuhen und Keramikschere, mit Zollstock und Waage ausgestattet, konnten die Kinder anschließend das in den vorigen vier Wochen, in Töpfen… Weiterlesen

Ankunft auf Hawaii – Bertrand Piccard und André Borschberg © solarimpulse.com

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich euch eines der aktuellen Überschallprojekte vorgestellt. Dieses Mal schauen wir in eine andere Richtung – die der nachhaltigen Fliegerei. Vor nunmehr 12 Jahren begann eines der ambitioniertesten Luftfahrtprojekte unserer Zeit – die Idee eines emissionsfreien, allein durch Solarenergie betriebenen Flugzeugs: der Solar Impulse. Der Ideengeber ist kein geringerer als Bertrand Piccard, der damit die erfolgreiche Pioniergeschichte der Familie Piccard fortsetzt und gemeinsam mit seinem Freund und Projektpartner André Borschberg beweisen will, dass nicht nur Rekorde, sondern wahre Höchstleistungen allein durch die Kraft der Sonne möglich sind.       Ein wahrer Rekordhalter ist das… Weiterlesen